Artikel getaggt mit Mephistopheles

Verlorene Leinwand: Kapitel 211

1

Kapitel 211
Eine Person

Aspros beginnt um Kraft zu verlieren, und die die Superdimensione, auch in der dunklen Dimension zurück zu ihrem Platz in den Lost Canvas, woher es kommt Sasha enthaltenen geschlossen. Die Göttin sofort erkennen, die ernste Situation der Aspros, aber sie wollen nicht angesprochen werden und erzählt von seinen Verrat, indem er erklärt Athena unmöglich, den Geist von denen, die Finsternis zu verstehen. Sasha, für seinen Teil, gibt zu, nicht in der Lage, den von seinem Ritter gewählten Weg gehen, aber denken Sie daran, Zwillinge, dass in allen Menschen gibt es eine dunkle Seite mit diesem Licht, und dass das Leben selbst innerhalb dieser beiden Grenzen, daher der Auffassung, erfolgt Aspros nach dieser Sicht nicht anders als jede andere Person. Aspros, nun wieder auf allen Spectre für die Rewind Bio, beginnt zu Asche geworden, aber offenbart, dass Sasha, wegen seiner großen Fähigkeit, ein normaler Mensch bleiben, wird es sich lohnen, weil eine Göttin in der Lage, alle Menschen zu umarmen, in all ihren Facetten. Die heilige Rüstung von Gemini und die Reste des Chorhemd der Zwillinge ist, Totems, schönes Symbol für die Dualität der menschlichen Seele zu machen.

Unterdessen hält Tenma seinen Lauf beim Anblick Spiel seiner Mutter, die ihn einlädt, zu schweigen und extrahiert Yoma aus dem Korn des Rosenkranzes, die ihn statt. Die Vision von Mephistopheles schlief in den Armen seiner Begleiter, erweicht auch die Ritter des Pegasus, die Gott in seiner Liebe glauben Spiel ermöglicht.

Aber Aaron bricht, sagen, dass es war die Vision der Traum von Yoma im Rosenkranz enthalten und verspottet ihn für seine Fehler. Der junge Mann ist bereit, den Kampf mit Tenma tun, Sasha auch zu wissen, dass bald beitreten werden sie.

(Mehr ...)

Lost Canvas - Kapitel 209

0

Verlorene Leinwand: Kapitel 209 - Spoiler

Aspros besagt, dass, wie Khronos hat nicht die Absicht, Beat, aber Gott ist überhaupt nicht eingeschüchtert und griff ihn mit Speeren aus der Hand, die leicht durchbohren die Zwillinge Meßhemd gemacht. Kairos ist mit immobilisierten Aspros überzeugt, aber der Krieger hat noch einen freien Arm und Speer, die Erkenntnis Gottes, der Genro Mao Ken. Der zweite Angriff der Kairos brechen auf der Gemini-Goldstoff, der verhindert, dass die Speere zu Aspros töten. Kairos spiegelt laut auf die Absurdität der Wille des Verstorbenen Deuteros zu seinem Bruder zu verteidigen. In der Tat, nach Gottes Schuld, wenn Aspros Deuteros wurde der ein menschenwürdiges Leben beraubt, nur um ihn, weil sein Bruder Khronos, die ihn zu seiner aktuellen Situation verurteilt passiert. Aber jetzt Kairos ist zuversichtlich, in der Lage zu rächen, die Nutzung von Aaron, einem falschen Gott der Unterwelt, und die Kräfte des Göttlichen Rüstung Pegasus. Der Bruder des Khronos soll in der Lage, um die Götter des Olymp und bereit, seinen eigenen Bruder duccidere verdrängen sein. Plötzlich aber verstehen, dass es etwas seltsam in seinem Wunsch, seine Pläne Aspros ist noch am Leben und hat den legendären Faust dämonischen verwendet und sagt, er ist zufrieden, denn jetzt weiß er, er hat eine Chance, es zu löschen, zu gestehen. Zwillinge erklärt, dass der Schwachpunkt Kairos ist sein Körper, und dies ruft das Gespenst des Asmita Rosenkranz, mit dem sie bereit ist, das Konto mit der bösen Gott des Augenblicks zu schließen ist.

Verlorene Leinwand: Kapitel 206

0

Kapitel 206
Die Welt, die wird

(Mehr ...)

Verlorene Leinwand: Kapitel 205

4

Kapitel 205
Die Sortie der Athena





(Mehr ...)

Lost Canvas - Kapitel 206

3

Verlorene Leinwand: Kapitel 206 - Spoiler

Tenma steht zwischen seinem Vater, Mephistopheles Yoma und Sihon. Allerdings scheint das Gespenst desinteressiert, um mit seinem Sohn zu kämpfen und lud ihn zu sich in sein Schicksal zu gehen, um gegen die Götter zu kämpfen, besonders gegen Aaron. Verkünden, dass der Krieg muss den Kurs, den er geplant hat, zu folgen, fragt er Tenma zu Shion, dessen Rolle ist ziemlich nutzlos geworden sinken. Shion erkennt an, dass aus seiner Sicht Yoma Recht, aber intuitiv versteht, dass das Gespenst verbirgt etwas jenseits menschlichen Wissens. In der Tat, Yoma Ausstellung, die Zukunft zu kennen und macht es vor den beiden Kriegern der Athena Bilder ihrer Schicksale erscheinen: Shion wird der Hohepriester zu werden, während die Seele des Pegasus wird in einem jungen Mann, der auf einen Rollstuhl scheint wiedergeboren werden. Yoma erklärt, dass es die Ritter des Pegasus 1900 Seiya, der nach vielen Kämpfen, rebellieren gegen die Götter und Olympus. Der Wunsch, Yoma ist es, die Geschichte der Zukunft verzerren, wodurch die nächste Hohepriester und die Vorwegnahme der Auseinandersetzung mit den Göttern in seiner Zeit, durch seinen Sohn Tenma. Ausgesetzt sein großes Projekt, Yoma Angriff Shion, die vergeblich versuchte, sich mit Cristal Wand zu verteidigen, und trotz der Hilfe von Pegasus, Widder wurde besiegt und in der wunderschönen Zimmer gefangen. Vor Tenma kann Yoma treffen, öffnet sich die Tür dimensional und es kommt Aspros Gemini, der auch gerettet Dohko und Sihon. Die Golden Knight Tenma fragt weiter, da es bestrebt, First-Person-Konten mit dem Gespenst des Mephistopheles zu schließen ist.

Lost Canvas - Kapitel 205

5

Verlorene Leinwand: Kapitel 205 - Spoiler

Cheshire, von Athena in Gebieten nahe dem Eingang zu den Lost Canvas geführt hat, ist besorgt, dass die Göttin will ihn aus. Sasha beruhigt ihn und sagt, dass er beschloss, zu diesem Punkt der Festung gehen, um seine Kameraden zu befreien. In der Tat, das Meer der Wolken, erscheint die Arche der Hoffnung, die Durchführung der Armee der Schrein immer noch in einem Zustand der Versteinerung. Die Göttin erklärt in Cheshire, dass seine Krieger hatten das Gesetz von Aaron auferlegt als Bedingung für den Eintritt in seine Festung verletzt, dh aufzugeben, die Gefühle der Vergangenheit an. Yato, Yuzuriha und die anderen lassen sich von den Stimmen ihrer Lieben beirren und wandte seinen Blick wieder, haben sich zu Stein. Allerdings ist starke Rüstung Gottes und seine Befugnisse gefunden Sasha endlich in der Lage, den Fluch zu brechen. Sein Kosmos umhüllt das gesamte Boot, und mit einem einzigen Tastendruck, unfähig, Yato und alle anderen depietrificare. Glücklich zu sehen, seine Göttin trägt die heilige Rüstung, Yato ermutigt seinen Teamkollegen, den entscheidenden Angriff gegen Aaron führen, aber Sasha zügelt Ihre Begeisterung, jeder fragt sich zurückzuziehen und zu ihrem friedlichen Leben. Einhorn wird angenommen, dass die Göttin betrachten sie alle schwach, sondern einfach sagt, dass Athena hat schon zu viel überhaupt gefragt, und sie wollen einfach nur mit Tenma, der einzige mit ihr, unfähig, die Ambitionen und Pläne zu durchkreuzen Hades fortzusetzen. Ein Sasha weiß nur, dass seine geliebte Armee ist sicher und weiterhin friedlich auf der Erde leben. Inzwischen Shion weiterhin dem Tempel des Bösen zu klettern und liegt auf dem Weg, der zum Palast von Neptun führt. Durch den Nebel, keine Kenntnis von der Anwesenheit von Yoma getäuscht. Das Gespenst fordert Widder aus dem Weg und nicht, um seine Pläne für den heiligen Krieg zu verderben, sondern zu Sihon Tenma verteidigen das kommt mit tragen die göttliche Rüstung des Pegasus, hat beschlossen, ihre Konten bei der Mutter Mephistopheles schließen.

Verlorene Leinwand: Kapitel 193

2

Kapitel 193: Der Weg zu folgen,

Tenma verweilt außerhalb des Tempels und wird von Pandora erreicht: nur vier Stunden, um die Lost Canvas abzuschließen. The Dark Lady mit Temna Aaron Eisen konfrontiert und gesteht seine Absicht, ihn zu töten. Tenma, nach den Worten von Pandora geschlagen, reflektiert über die große Frage der Menschheit über den freien Willen und Schicksal. Eine emotionale Yoma hat alles sicher und zufrieden mit den Aktionen der Spiel dank Zeuge bestätigte seine Absichten, sondern auch verlassen durchgesickert Gefühle für den Messenger der Athene. Aber es ist nicht zufrieden, so beginnt der Tempel des Saturn, wo er aufge Rhadamnthys und Regulus verlassen hatte. Der Wyvern Göttliche und die Young Lion initiieren eine Kampf irrsinnig.

(Mehr ...)

Zurück nach oben