Kapitel 9

Ein Herz, das zu geben, weigert sich!

nichtig

Starke Hilfe seiner Schwester, Shoko greift Eris, doch sein Schuss nicht die Göttin zu erreichen. In der Tat, wie Saori Mii und Sie stellen fest, Shoko ist immer noch nicht in der Lage, seine Kräfte zu kontrollieren, und deshalb scheitert, eine Technik zu schaffen. Eris verspottet sie und schlug sie, an der Tatsache, dass selbst, wenn er schlagen konnte nur Schäden an den Körper seiner Schwester, nicht seine Seele verursachen lachen.
Aber Shoko gab nicht auf und rialzatasi und bestimmt sein Schicksal zu vereiteln versucht, sie wieder zu treffen. Der Schuss fehlt noch Kraft und Eris hält lachend, mit dem Argument, dass selbst wenn der Streik, sie ohne die Einnahme einer von Shoko verlassen würde.
Der neue Angriff Eris, jedoch durch Saori blockiert, bestimmt nicht tatenlos zusehen. Immer noch überzeugt, dass menschliche Emotionen enthalten eine große Kraft, Saori ist entschlossen, sie zu verteidigen und, kombiniert mit Shoko, spornt sie an die Hilfe seiner Schwester wieder anrufen, jetzt, da sie ihr unterstützen.
Der neue Angriff, starke Kyoko Hilfe hat auch den gewünschten Effekt, und der Ball geht direkt die Seele Zeichen von Eris, der bewusstlos fällt.
Scheint gemacht werden, und Shoko leitet bereits von seiner Schwester, sondern von einem dunklen Wirbel Zweige, die Göttin impendendo Saintia, es zu nehmen zu sammeln; gehetzt wird Ate, zur Rettung seiner Mutter!
Nach Ate, Eris ist noch nicht voll erregt, so war ich in der Lage, es zu treffen. Entschlossen, sie nach Hause zu ihren Lebenslauf, Gefahr zu bringen, aber Athena, dessen Verbrechen er die Mutter verwundet wird nicht ungestraft bleiben. Das heißt, aß in den Ruhestand, aber Shoko ist nicht bereit, seine Schwester wieder zu verlassen und wirft sich auf den Zweigen, bevor sie in den Himmel verschwinden.
Saori und Mii sind erschrocken, Shoko gefolgt Eris und Ate in den Garten Eden und Saori weiß, wie gefährlich es ist, für das Mädchen noch nicht in der Lage, seine Kräfte zu kontrollieren. Entschlossen, sie als seine saintia zu sparen, würde gerne Saori zu erreichen, aber das Mii Altestelle. Er weiß, dass Saori hat im Kampf geschwächt, und dass die Galaxian Kriege sind unmittelbar bevorsteht, so bietet er zu gehen, um Shoko erholen, auch als Heilmittel für nicht in der Lage, etwas zu tun. Und er schwört auf sein Leben, die nicht versäumen werden!
Inzwischen hat die Wallfahrtskirche, der Hohepriester hat die Wiedergeburt von Eris wahrgenommen und beschlossen, drei Ritter von argendo auf Patrouille an den Eden Gardens senden, um zu überprüfen. Aber in den Raum platzt Milo von Scorpio, entschieden, die Verantwortung für die Mission mit der in seiner Jugend versäumt, das Wiederaufleben der Göttin entgegen zu nehmen. Der Priester erklärt, und nun der Ritter Gold wird zum Tempel der Zwietracht geleitet, was passieren wird?

Kontaktfreudig sein, teilen!