Kapitel 1
Shoko und Kyoko

nichtig

In einem Traum sehen wir den Kometen Repulse, das Gefängnis des Geistes der Eris, fliegen in den Himmel und eine geflügelte Schlange jagt ein kleines Mädchen bis zum Eintreffen eines goldenen Ritter zu Hilfe. Shoko erwacht aus dem Albtraum, schob sein Vater kam in ihr Zimmer, um sie zu wecken. Und "in der Früh und nach der üblichen Karate-Training mit seinem Vater, hat Shoko Frühstück wie immer, um die Erinnerung an ihre ältere Schwester Kyoko, Spiel vor fünf Jahren für ein Studienprogramm der Stiftung Kido.

In der Schule findet Shoko heraus von einem Freund, dass Saori Kido, der Gründungspräsident der stärksten in Asien, von denen die Schule ein Teil ist, wird an diesem Tag gekommen, um am Unterricht teilnehmen, mit der Schulpflicht zu decken während des Studiums zu Hause. Saori, die Arbeit mit der Organisation der Galaxian Wars interessiert sich nicht nach den Lehren aus der Schule, aber gesetzlich verpflichtet, kann nicht anders. Shoko, entdecken, wo er ist, in seine Gemächer stürzt er kopfüber, um ihre Schwester zu fragen, aber die Tür ist Mii, der Sekretär des Saori, welche Blöcke die Passage und es schiebt sich mit einer Kampfkunst unbekannt zu dem Mädchen.

Nicht in der Lage, weiterhin, Shoko, verzichten wir für die kommende Zeit zum Mittagessen, zu denken, einen Weg zu bringen, Fräulein Kido finden. In diesem Moment fallen alle seine Begleiter eingeschlafen und eine fremde Frau vor ihm erscheint. Die Frau sieht aus wie eine Dryade, der ihr auf den Namen Eris seiner Mutter abholen kam, die Göttin der Zwietracht, weil der Körper von Shoko soll den Geist der Göttin Haus! Shoko versucht zu rebellieren, aber die Dryade ist zu stark für sie, ganz plötzlich, obwohl, ein Mädchen in Rüstung zu seiner Rettung kommt. Shoko kann nicht glauben, in der Anerkennung der Mädchen, ist es ihre Schwester Kyoko, Santia von Equuleus, kommen, um es zu verteidigen!

Scans und FanTraduzioni auf Forum

Kontaktfreudig sein, teilen!