Kapitel 4
The Guardian

Diskussion auf dem Forum
nichtig
Kapitel 61 Gesamt

Die beiden Krieger eingegeben nell'Etna und zwischen der Lava und den Ruinen der alten Automaten verwendet, um die Abdichtung zu schaffen, finden sie sich vor Enceladus, der Bruder von Typhon und seine Vorhut. Der Riese ist bestrebt, ihre Brüder zu befreien und mit ihnen nach der Eroberung der Erde zurückkehren, um die Götter, die sie gefangen haben, zu rächen, und zeigt seine unglaubliche Stärke auf die beiden Eindringlinge. Rasgado versuchen, ihn zu stoppen, aber der Riese ist zu mächtig. Cor Tauri kommt ihm zu Hilfe, und gemeinsam greifen sie mit ihren mächtigen Schlägen. Aber Enceladus antwortet mit seiner Gigan Laut, stornieren ihre Schüsse und gegen den Felsen warf sie. Der Riese ist wirklich über den Rahmen der beiden und nun sicher von seinem Sieg, ist bereit, aus dem Vulkan aufsteigen und den Himmel wieder zu revidieren. Elektrischer Schlag, aber ihn zu stoppen, ist Cor Tauri, dass mit all seinen Körper versucht, ihn zu stoppen. Cor Tauri hat alle Macht dell'Ichor in sein Herz eingeschlossen entfesselt und ist bereit, sich zu opfern, um das Siegel zu verstärken. Mit dieser Entscheidung, fordert die Ritter zu schlagen, um sowohl in den Tiefen des Vulkans begraben. Rasgado zögert, wohl wissend, dass es Menschen gibt, die die Rückgabe des Automaten warten. Aber Cor Tauri ist nicht besorgt, weil er weiß, dass es ein Stier Fahrer für sie sein. Durch dieses Versprechen, Rasgado akzeptieren, bereitet sich auf, um die Opfer zu ehren ihren Partner angreifen!

Kontaktfreudig sein, teilen!