Verlorene Canvas: Kapitel 206 - Spoiler

Tenma kommt zwischen dem Vater, Mephistopheles Yoma und Sihon. Es scheint jedoch, das Gespenst desinteressiert in den Kampf mit seinem Sohn und lud ihn in sein Schicksal, den Kampf gegen die Götter weiterhin, vor allem für Aaron. Verkünden, dass der Krieg muss das natürlich, dass er geplant hat, zu folgen, fragt Tenma Shion aufgeben, aber deren Rolle überflüssig geworden. Shion erkennt an, dass aus seiner Sicht Yoma Recht ist, aber intuitiv versteht, dass Specter ist etwas versteckt, dass die menschliche Erkenntnis hinausgeht. In der Tat, Yoma Ausstellung kennen die Zukunft und wird, bevor die beiden Krieger Athena Bilder von ihren Schicksalen erscheinen: Shion wird der Hohepriester zu werden, während die Seele des Pegasus wird in einen jungen Mann, der auf einen Rollstuhl wird wiedergeboren werden. Yoma sagt, dass es die Ritter des Pegasus ist im Jahr 1900, Seiya, der nach vielen Kämpfen, rebellieren die Götter und Olympus. Der Wunsch, Yoma ist es, die Geschichte der Zukunft zu verzerren, sodass die nächste High Priest und die Vorwegnahme der Auseinandersetzung mit den Göttern in seiner Zeit durch seinen Sohn Tenma. Exposed sein großes Projekt, Yoma Shion Angriffe, die vergeblich versuchte, sich mit Cristal Mauer zu verteidigen, und trotz der Hilfe von Pegasus, Widder ist besiegt und gefangen in Marvelous Room. Bevor er Tenma Yoma schlagen kann, öffnet das dimensional Tür, und er kommt aus Aspros Gemini, die auch gerettet hat und Dohko Sihon. Die Golden Knight, fragt Tenma weiter, da sie bereit ist, in der ersten Person in der Nähe zu bewältigen mit dem Gespenst des Mephistopheles ist.

  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • Live
  • email
  • Add to favorites
  • PDF
  • Print